FlyPedia - einfach mal weg FlyPedia Billigflieger Mixxen

 Trends & Lifestyle Hotels Angebote Air Berlin Condor TrendJam Neuer Personalausweis FlyPedia Billigflieger BuchungenImpressum & Kontakt

air-berlin

Belair aus der Schweiz mit neuem Schub für Air Berlin

Am 1.11.2007 ist der erste von zwei Boeing-757-Jets in den Farben von Air Berlin in das Drehkreuz Nürnberg gestartet und von dort aus nach Teneriffa weitergeflogen. Eine Langstreckenmaschine vom Typ Boeing 767 operiert weiterhin unter der Marke Belair — vom Frühjahr an im neuen Corporate Design der Air Berlin Group. Air Berlin ist eine Partnerschaft mit dem bisherigen Alleineigentümer Hotelplan AG eingegangen und hat die wirtschaftliche Verantwortung für die Schweizer Fluggesellschaft übernommen. Hotelplan bleibt wichtigster Kunde von Belair, die auch für andere Reiseveranstalter fliegt und dazu noch Tickets im Einzelplatzverkauf anbietet.
„Durch die Integration in die Air Berlin-Gruppe können unsere Flugzeuge jetzt optimal ausgelastet werden, wir werden deshalb in den nächsten Monaten 50 zusätzliche Mitarbeiter einstellen“, erklärte der CEO der Belair Airlines AG, Thomas Frischknecht. „Wir bleiben eine starke Marke und bieten auch in Zukunft Schweizer Qualität mit Schweizer Crews und lokalem Catering.“ Belair-Flüge können im Internet unter airberlin.com gebucht werden.

Buchen: airberlin.com

Quelle: airberlin.com Homepage

Kostenlose Billigflieger Software App direkt zum Download: Die FlyPedia Toolbox