FlyPedia - einfach mal weg FlyPedia Billigflieger Mixxen

 Trends & Lifestyle Hotels Angebote Air Berlin Condor TrendJam Neuer Personalausweis FlyPedia Billigflieger BuchungenImpressum & Kontakt

angebote

Germanys next Generation of Airport Hubs: BBI und Leipzig-Halle

Mit Flughafen Berlin Brandenburg International BBI wird der modernste Flughafen Europas entstehen. Wachstumsimpulse werden über die Hauptstadtregion hinaus für ganz Ostdeutschland erwartet. Schon heute ist erkennbar, dass der Bau des BBI und das starke Wachstum des Frachtverkehrs am Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) eine einmalige Gelegenheit für Investitionen am Standort Deutschland bieten. Unter dem Titel "The Future of European Mobility: Germany's next Generation of Airport Hubs" wird die Bundesregierung vom 21. bis 23. April 2009 Veranstaltungen in Boston, Chicago und New York durchführen.

Beide Flughäfen stehen für die zukunftsweisende Entwicklung in Ostdeutschland. Mit dem neuen Flughafen Berlin Brandenburg International BBI werden weltweit Maßstäbe gesetzt. Die Ansiedlungsentscheidungen großer Unternehmen werden so begünstigt. Denn als hochmoderner Verkehrsknotenpunkt wird die Hauptstadtregion künftig noch attraktiver für internationale Unternehmen, die hier ihre Europazentralen einrichten. Zugleich hat sich der Flughafen Leipzig/Halle in kurzer Zeit mit einem rasanten Wachstum als ein wichtiges Drehkreuz im internationalen Frachtverkehr etabliert. Der Wirtschaftsraum Ostdeutschland profitiert enorm von dieser Entwicklung und schließt damit zugleich zur europäischen Spitzengruppe auf.

Der Großflughafen BBI soll 2011 den Betrieb aufnehmen. Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von 2,2 Mrd. Euro konzentriert die drei bisherigen Berliner Flughäfen an einem hochmodernen Standort. Der Flughafen startet mit einer Kapazität von bis zu 25 Millionen Passagieren; ein weiterer Ausbau auf bis zu 40 Millionen Passagiere ist möglich. Der voll A380-fähige Flughafen wird mit eigenem Autobahnanschluss und einem Bahnhof direkt unter dem Terminal ausgestattet sein. Mit dem BBI wird es mehr Direktflugverbindungen von sowie nach Asien und den USA geben, die die Flugzeiten um bis zu einer Stunde verkürzen werden. Für die Hauptstadt kommt das Projekt zu einem idealen Zeitpunkt: Die Berliner Flughäfen verzeichneten 2008 ihr bislang erfolgreichstes Geschäftsjahr.

Der stark wachsende Frachtflughafen Leipzig/Halle, der bereits als Europazentrale von DHL dient, wird mit seinen modernen Frachtdienstleistungen als Pendant zu BBI fungieren. Zahlreiche Unternehmen betreiben in unmittelbarer Nähe zum Flughafen ihre Anlagen, darunter BMW, Porsche, Amazon, Dow Chemical, Dell und Future Electronics. Im Ergebnis hat Leipzig/Halle sein Wachstum im vergangenen Jahr um 336,8 Prozent gesteigert. Mit einem starken Investoreninteresse an den Flughäfen BBI und Leipzig/Halle wird auch aufgrund des anhaltend großen Wachstumspotenzials der Region gerechnet. Gleichzeitig ist von einer sehr erfolgreichen Entwicklung der Flughäfen auszugehen, zu der die attraktiven Investitionsbedingungen in den neuen Bundesländern und die starke politische Unterstützung für die Region beitragen.


Kostenlose Billigflieger Software App direkt zum Download: Die FlyPedia Toolbox