FlyPedia - einfach mal weg FlyPedia Billigflieger Mixxen

 Trends & Lifestyle Hotels Angebote Air Berlin Condor TrendJam Neuer Personalausweis FlyPedia Billigflieger BuchungenImpressum & Kontakt

hotel

iPad als digitale Speisekarte, Zimmerservice per iPhone: INTERNORGA 2011

Eine Woche nach dem Ende der Internationalen Tourmismusbörse ITB in Berlin findet in den nächsten Tagen auf dem Messe-Gelände in Hamburg wieder die größte europäische Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung statt. Mit über 1100 Ausstellern ist die Messe mehr als nur eine Schau von Backautomaten und Friteusen. Die zunehmende Digitalisierung aller Service-Dienste in Restaurants
Heinrich-Hertz-Turm an der Messe Hamburg
Heinrich-Hertz-Turm an der Messe Hamburg
und Luxus-Hotels eröffnet durch die große Verbreitung von Smartphones (auch im PrePaid-Bereich) völlig neue Möglichkeiten.

Vorreiter beim Einsatz digitaler Speisekarten mit direkter Bestellmöglichkeit ist z.B. das Restaurant LaBaracca in München, welches im September 2011 auch ein La Baracca in Hamburg eröffnen wird. Hier werden Tablet-PCs ähnlich dem Apple iPad eingesetzt, die herausnehmbar in die Tische integriert sind. Das LaBaracca wurde vom Vapiano-Erfinder Mark Korzilius eröffnet. Auch Vapiano nutzt von Beginn an RFID-Karten um an den Cooking-Stations zu erfassen, was der Gast bestellt. Bezahlt wird beim "Check-Out" gegen Vorlage der Kundenkarte. Wer sich dazu noch vorab im Internet registriert hat, kann per iPhone App & QR-Code Vapiano Punkte sammeln und erhält jedes 11. Hauptgericht gratis.

Die INTERNORGA bietet aber nicht nur Technologie. Kochwettbewerbe und eine Leistungsschau der Konditoren gehören ebenso zum Programm der Fachmesse wie neueste Trends zum Thema Catering und Produkt-Frische für die Systemgastronomie. Sogar die mittlerweile in fast jedem deutschen Supermarkt erhältliche Salatsauce Sylter Salatfrische ist auf der INTERNORGA vertreten.

Für Privatbesucher ist die Messe leider nicht zugänglich. Tickets zum Preis von 28 Euro für einen Tag werden nur an Fachbesucher gegen Vorlage einer Visitenkarte verkauft.

Kostenlose Billigflieger Software App direkt zum Download: Die FlyPedia Toolbox