FlyPedia - einfach mal weg FlyPedia Billigflieger Mixxen

 Trends & Lifestyle Hotels Angebote Air Berlin Condor TrendJam Neuer Personalausweis FlyPedia Billigflieger BuchungenImpressum & Kontakt

lifestyle Angebote

230 Fußballfelder Eisfläche auf der Hamburger Alster: Alstervergnügen 2012

Hamburg ist auf den Beinen. Besonders in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofes, nahe dem Kempinski Hotel Atlantic und auf der nordwestlichen Seite der Außenalster war am Samstag Volksfeststimmung zu erleben. An den extra für das Alstereisvergnügen geöffneten temporären Glühweinständen waren für Bratwurst und Co. teils über 60m lange Schlangen zu sehen. Die Stände sind alle an Land zu finden rund um die Alster. Auf dem Eis gibt es keine Verkaufsbuden.

Rund um das Eis kam es zu Beeinträchtigungen auf den Zufahrtsstraßen. Busse und Bahnen wurden von den Besuchern der zugefrorenen Alster stark genutzt, denn Parkplätze waren in den um die Alster liegenden Wohngebieten kaum zu finden. Viele Besucher funkten z.B. mit dem WhatsApp Messenger Ihres Smartphones oder via Facebook einen Standort per GPS von der Mitte der Alster an Freunde und Bekannte. Neben dem Schlittschuhlaufen nutzten auch die vielen Tagesgäste aus Niedersachen und Schleswig-Holstein die geschlossene Eisdecke um Drachen steigen zu lassen oder Süßigkeiten einzusammeln die von einem nur wenige Meter über dem Eis fliegenden Heißluftballon auf das Eis geworfen wurden. Ähnlich den Candys der Rosinenbomber zur Zeit der Luftbrücke in Berlin. Als Ausrüstung sollte zum Betreten der Hamburger Alster festes und warmes Schuhwerk mitgenommen werden. Vor allem eine rutschfeste Sohle oder sog. Spikes zum Montieren am Schuh bieten Halt und schützen vor Verletzungen beim Stürzen.

230 Fußballfelder Eisfläche

Fast die gesamte Fläche der Außenalster mit 1,6 Mio. Quadratmetern Fläche ist derzeit zugefroren und von den Behörden zum Betreten auf eigene Gefahr freigegeben. Die Eisfläche ist derzeit mit einer Größe von ca. 230 Fußballfeldern die wahrscheinlich größte innerstädtische Eisbahn Deutschlands. Das riesige Tempelhofer Feld des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof in Berlin ist nur etwas mehr als doppelt so groß. Die Binnenalster ist nicht für die Bevölkerung freigegeben und das Betreten ist verboten. Eine gute Übersicht übe Schlittschuhverleih, Lokale und Sperrflächen auf der Alster bietet das Hamburger Abendblatt als PDF zum Ausdrucken an. Mit der AlsterEisWebCam lässt sich das Spektakel weltweit live verfolgen. Die iPhone App von hamburg.de zeigt unterwegs die Standorte der Buden und Imbiss-Stände. Bis Sonntag 18 Uhr ist die Eisfläche noch offiziell geöffnet.





Kostenlose Billigflieger Software App direkt zum Download: Die FlyPedia Toolbox