FlyPedia - einfach mal weg FlyPedia Billigflieger Mixxen

 Trends & Lifestyle Hotels Angebote Air Berlin Condor TrendJam Neuer Personalausweis FlyPedia Billigflieger BuchungenImpressum & Kontakt

lifestyle Angebote

car2go Carsharing kommt nach Berlin: Unkompliziert mit dem Smart durch die City

Der Smart-Carsharing Service vom Daimler Konzern expandiert weiter. Ab sofort lassen sich auch Fahrzeuge im Stadtgebiet von Berlin auf Minutenbasis anmieten und im Geschäftsgebiet auch wieder abstellen. In Europa sind die car2go Smarts bereits in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Ulm, Wien, Amsterdam und Lyon zu finden. In Amsterdam sind es bereits Elektro-Smarts vom Typ Smart Fortwo Electric Drive als Elektroauto mit rein elektrischem Antrieb.
car2go kommt nach Berlin
car2go kommt nach Berlin
Carsharing liegt im Trend - das zeigt sich auch bei Konferenzen wie dem Salzgitter Forum Mobilität an der Hochschule Ostfalia das sich fast ausschließlich mit dem Thema der gemeinsamen PKW-Nutzung beschäftigt.

car2go Carsharing in Berlin: Mehr als nur S-Bahn-Ring

Das car2go Geschäftsgebiet in Berlin ist riesig. Es reicht von der Holzhauser Str. im Norden bis nach Zehlendorf-Mitte im Süden und von der Reichsstraße im Westen bis zum Tierpark Friedrichsfelde auf der Östlichen Seite der Hauptstadt.

Smart mieten ohne Buchung: Instant Carsharing

Das System zum Mieten der Fahrzeuge ist denkbar einfach und schnell: Nach einmaliger Registrierung in einem car2go Shop wird ein RFID-Sticker auf den Führerschein geklebt und/oder man erhält eine Chipkarte. Ist im Geschäftsgebiet der jeweiligen Stadt ein car2go Smart-PKW in der Nähe abgestellt und es blinkt eine grüne LED an der Windschutzscheibe, kann das Fahrzeug durch den Führerschein oder die Chipkarte geöffnet werden. Im Innenraum muss man sich kurz mit einer PIN identifizieren und los geht die Fahrt. Zum Beenden der Fahrt kann der Smart im Geschäftsgebiet an jedem öffentlichen Parkplatz oder an speziellen car2go Parkplätzen abgestellt werden. Dabei werden keine Parkgebühren in den Innenstädten oder in car2go Partner-Parkhäusern fällig. Mit dem Verschließen des Fahrzeugs durch erneutes Heranhalten des Führerscheins von außen an die Scheibe endet der Mietvorgang.

Autofahren wie Telefonieren: Abrechnung auf Minutenbasis

Die Zeit zwischen dem Öffnen des Fahrzeuges und dem Beenden des Mietvorgangs durch Verschließen des Smarts wird auf Minutenbasis mit dem Preis pro Minute kombiniert. Daraus ergibt sich der Endpreis: 15 Minuten Smart fahren vom Einkaufen nach Hause bei einem Preis von 29ct pro Minute kosten dann z.B. 4,35 Euro. Spannend dabei ist: Der Preis enthält bereits Versicherung,Benzin und Platz für einen Beifahrer, den Kofferraumplatz des Smarts und z.B. auch die Nutzung der Klimaanlage. Bei längerer Mietdauer gibt es in den Städten Pauschalen auf Stunden- oder Tagesbasis.

Freie car2go Smarts finden: iPhone und Smartphone Apps

Zum Auffinden freier Autos muss man nicht durch die Stadt laufen oder eine Hotline anrufen. Für viele Smartphones gibt es diverse Apps mit denen sich die Standorte der verfügbaren Fahrzeuge anzeigen lassen. Die offizielle car2go App funktioniert hier genauso wie Apps von Drittanbietern. car2go bietet diesen eine Schnittstelle an. So können App-Hersteller eigene Apps mit innovativen Funktionen entwickeln.

FlyPedia-Tipp: Für die Registrierung gibt es in den Städten immer wieder Promotions durch lokale Zeitungen oder Geschäfte. Hier lässt sich manchmal ein Teil der einmaligen car2go Anmeldegebühr sparen oder es gibt z.B. 30 Freiminuten auf dem Kundenkonto gutgeschrieben.





Kostenlose Billigflieger Software App direkt zum Download: Die FlyPedia Toolbox